Landwirte smart farming

smart farming - Was ist das?

Der Begriff smart farming ist in der Branche in aller Munde. Viele Studien dazu werden veröffentlicht, unterschiedliche Anbieter bringen Software-Lösungen auf den Markt und Fachkräfte sprechen von einer Revolution der Landwirtschaft.

Jede Revolution hat Vorteile, aber auch immer Nachteile. So befassen sich viele Artikel auch mit der Gefahr der Datenübergabe an Software-Hersteller, andere wiederum beschreiben die Sorge der Landwirte, sich ersetzbar zu machen.

Hier haben wir einige Artikel zum Thema smart farming gesammelt:

 

Wir von FarmBörse denken, dass der beste Weg zum smart farming über den smart farmer geht. Die technischen Möglichkeiten können immer nur unterstützend wirken. Die Erfahrung, das Wissen und den Mut Entscheidungen zu treffen lassen sich nicht durch Software abbilden.

Die richtigen Entscheidungen werden getroffen, wenn Wissen und Transparenz herrscht. Dadurch entstehen smarte Farmer. Unser Anliegen ist es, den smarten Landwirt und auch dem smarten Einkäufer mit Informationen zu versorgen und ihnen technische Hilfsmittel für den Handel mit Agrarerzeugnissen zur Verfügung zu stellen.

Dazu gehört es, Börsen-Preise zu kennen, zu wissen welche Preise in meiner Region herrschen und die Möglichkeit zu haben, die Preise durch Angebot und Nachfrage regeln zu lassen. Das bieten wir Ihnen an und machen den Agrarhandel etwas smarter.

Testen Sie uns jetzt!