Getreide - Neuigkeiten

Getreide - Neuigkeiten

Shortabdeckungen, zu nasse Wetterbedingungen im Mittleren Westen sowie die gestiegenen Rohölnotierungen ließen die Weizennotierungen in Chicago vor dem verlängerten Wochenende mit Gewinnen schließen. Händler warten mit Spannung auf die Zustandsberichte der US-Winterweizenbestände.

In Texas und in Teilen Oklahomas sorgt man sich aufgrund starker Regelfälle um die Weizenbestände, deren Ernte bevorsteht. Die Börsen in den USA bleiben heute augrund des US-Feiertags Memorial Day geschlossen. Der Handel beginnt mit dem Start der elektronischen Nachtbörse morgen früh um 02:00 Uhr.

An der Euronext in Paris folgten die Weizenfutures den guten Vorgaben aus Übersee und beendeten den Handel für die Termine der Ernte 2017 mit Aufschlägen. Die Termine der Ernte 2018 gaben hingegen etwas nach. Am Kassamarkt in Hamburg sanken die Gebote für Standardweizen mit 12% Protein zur Lieferung im Mai auf -0,25 (Geld) und 0,75 bis 1,00 (Brief) auf Dezember 17. Futterweizen wird in Südoldenburg mit 180 bis 181 Euro/Tonne besprochen.

Zurück