Die Weizenernte beginnt nun auch in Bayern

Die Weizenernte beginnt nun auch in Bayern

Mit moderaten Verlusten, durch die begrenzte weltweite Nachfrage, schlossen die Weizennotierungen gestern in Chicago. An der Euronext in Paris folgten die Weizenfutures den negativen Vorgaben aus Übersee und gaben auf allen Terminen etwas nach.

Ägypten kaufte gestern 300.000 Tonnen Weizen mit Herkunft Russland, Rumänien und Frankreich.

Der starke Euro gegenüber dem US-Dollar sowie voranschreitende Ernteaktivitäten in Europa belasteten den Markt.

Auch in Frankreich läuft bereits die Weizenernte auf Hochtouren.
Die Qualität der bisherigen Getreideernte wird allgemein als gut bis sehr gut beschrieben.

Das FarmbörseTeam wünscht eine gute Ernte

Zurück