Nachrichten

Trendwende in Sicht

Zum Wochenende gaben die Kurse bei den beiden Hauptbörsen leicht nach. Eine hohe steigende Exportnachfrage von US- und EU Getreide kommt den hohen Weizenbeständen der Ernte 2016 positiv entgegen.

Weiterlesen …

Kursverluste zum Wochenauftakt

Weizen:
An der Matif haben sich die Weizenkurse etwas abgeschwächt, die Vormonate zeigen aber einen stabilen Seitwärtstrend. Der Grund dafür ist ein etwas stärkerer... 

Weiterlesen …

Kursverluste im grünen Bereich

Leicht gedrückte Vorgaben aus Übersee lassen die Matif mit einem leichten Minus von 0,5 € pro Tonne schließen. Auch am internationalen Weizenmarkt war die Nachrichtenlage dünn. Durch jüngste Meldungen von Trockenschäden aus Marokko, steigt der Importbedarf...

Weiterlesen …

Technische Gewinne in Chicago

Weizen:
Der Weizen profitiert von Technik und Shorteindeckungen der spekulativen Fondsgesellschaften.

Für März zogen die Kurse bis zu 5 Cent pro Bushel an und schlossen bei einem Schlusskurs von 4,33 US Dollar/Bushel. Auch ein etwas schwächerer US Dollar Kurs stütze...

Weiterlesen …

Markttendenzen Weizen - Raps - Mais

Weizen:
Auch in der Mitte der Woche befand sich der Weizen auf Korrekturkurs, denn einige Marktteilnehmer gingen dazu über, nach dem Anstieg der letzten Tage, ihre Gewinne mitzunehmen. Die globale Weizenproduktion 2016/17 wurde ausgehend von der letzten Schätzung im November um 3 Mio. t auf 752 Mio. t nach oben korrigiert...

Weiterlesen …

Futterweizen startet freundlich in KW 3

Für die kommenden Wochen ergeben sich für Futtergetreide weitere Absatzchancen. Es sind leichte Preisaufschläge von 1,00 € bis 3,00 € pro Tonne zu erwarten...

Weiterlesen …

Kälteeinbruch stützt Weizen

Der extreme Wintereinbruch in Osteuropa ist der Grund für Befürchtungen über Frostschäden bei Weizenbeständen in Ukraine, Russland ebenso in Rumänien und Bulgarien...

Weiterlesen …

Markteinschätzung 1, Quartal 2017

Die Vorzeichen für steigende Preise sind schwierig einzuschätzen. Das weltweit hohe Warenangebot drückt stark auf die Preisgestaltung. Zur positiven Preisgestaltung...

Weiterlesen …

Keine Preisveränderungen zu erwarten

ABER: Der Raps kann eine freundliche Tendenz verzeichnen. Die Vermarktung ist deshalb zum heutigen Zeitpunkt sehr interessant.

Weizen und Mais bewegen sich seitwärts...

Weiterlesen …

Kaum Bewegung bei Weizen und Mais

Weizen
Im Weizen ist momentan keine Preissteigerung zu erwarten. Die kanadische Getreideernte liegt ca. 15 % höher als im Vorjahr und in den USA wird eine nochmalige Erntekorrektur nach oben erwartet, dadurch ist der Markt...

Weiterlesen …