Technische Gewinne in Chicago

Technische Gewinne in Chicago

Weizen:
Der Weizen profitiert von Technik und Shorteindeckungen der spekulativen Fondsgesellschaften.

Für März zogen die Kurse bis zu 5 Cent pro Bushel an und schlossen bei einem Schlusskurs von 4,33 US Dollar/Bushel. 

Im Gegensatz zu den spekulativen Fonds haben die Indexfonds der Vorwoche ihre Longposition um mehr als 10 % ausgebaut. Sie setzen anscheinend auf steigende Weizenpreise.

Frostschäden sind noch begrenzt. Den  Wintersaaten in Europa hat die Kälte wenig anhaben können. Es gibt aber auch in Deutschland Ausnahmen.

Mais:
Die Maiskurse schlossen dagegen unverändert. 

Zurück