Kaum Bewegung bei Weizen und Mais

Kaum Bewegung bei Weizen und Mais

Weizen
Im Weizen ist momentan keine Preissteigerung zu erwarten. Die kanadische Getreideernte liegt ca. 15 % höher als im Vorjahr und in den USA wird eine nochmalige Erntekorrektur nach oben erwartet, dadurch ist der Markt momentan relativ ruhig.

Mais
Der Mais bewegte sich an der Matif sehr gering, der Januar notierte mit 163,00 €/t. Die Sorge vor Konkurrenz aus Südamerika spielt dabei eine große Rolle. Die belastenden Aussichten der brasilianischen Maisproduktion verursachte auch an der Matif ein Minus.

Raps
Die Kurse an der Matif sind sehr positiv, unsere europäische Rapssaat ist momentan sehr gefragt.

Zurück