In der Weizenproduktion gibt es derzeit regional große Unterschiede in Menge und vor allem Qualität

In der Weizenproduktion gibt es derzeit regional große Unterschiede in Menge und vor allem Qualität

Die Ernteergebnisse aus Frankreich und die ersten aus Deutschland im Weizen zeigten zum Teil massive Ertragseinbußen. Grund dafür ist das sehr schlechte Hektolitergewicht (68 – 76).

Tipp des Farmbörse-Teams: Um gute Preise erzielen zu können ist eine getrennte Lagerung nicht nur nach Eiweiß, sondern auch nach Hektolitergewicht dringend anzuraten. 

Zurück